ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

Artikel 1 - Geltung und Durchsetzbarkeit der Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln ausschließlich den Verkauf unserer Produkte auf der Website www.lisamueller-sen.com (nachfolgend „die Website“).
Der Erwerb unserer Produkte setzt somit die uneingeschränkte und vorbehaltlose Einhaltung der AGB durch den Käufer voraus. Außerdem bedeutet die Bestätigung seiner Bestellung auf der Website durch den Käufer, dass dieser die AGB akzeptiert.
Sofern nichts Gegenteiliges nachgewiesen wird, stellen die auf der Website aufgezeichneten Daten den Nachweis aller Transaktionen zwischen unserem Unternehmen und dem Käufer dar.
Die Tatsache, dass unser Unternehmen zu einem bestimmten Zeitpunkt von keiner der Klauseln dieser AEB Gebrauch macht, kann in keiner Weise als Verzicht unseres Unternehmens auf das Recht ausgelegt werden, eine der genannten Klauseln zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch zu nehmen. Ebenso sind vom Käufer verlangte und von unserem Unternehmen nicht akzeptierte Bedingungen, die den AGB entgegenstehen, für uns unverbindlich.

 

 

Artikel 2 - Bestellungen

Der Käufer kann seine Bestellung nur online aufgeben, wenn er das Bestellformular auf der Website ausgefüllt hat.
Auf der Website aufgegebene Bestellungen werden erfasst, sobald die Bestellung vom Käufer bestätigt wurde.
Die Bestellung wird jedoch erst mit der Bestätigung durch unser Unternehmen endgültig.
Vertragsinformationen und die Allgemeinen Verkaufsbedingungen werden auf der Website in französischer Sprache präsentiert und von unserem Unternehmen spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung der Produkte bestätigt.
Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, jede Bestellung eines Käufers, mit dem ein Streit über die Zahlung einer früheren Bestellung besteht, zu stornieren oder abzulehnen.

 

 

Artikel 3 - Verfügbarkeit und bestellte Menge

Unsere Produktangebote und ihre Preise sind gültig, solange sie auf unserer Site sichtbar sind.

 

 

Artikel 4 - Preise

4.1. Die Preise der verkauften Waren sind die am Tag der Bestellung gültigen Preise. Die Preise der Produkte sind in Euro inklusive Steuern* angegeben und beinhalten die Behandlung, Verpackung und Konservierung der Produkte, jedoch nicht die Versandkosten. 
Folglich werden sie um die am Tag der Bestellung geltenden Versandkosten erhöht.

*Bei Lieferung an einen Bestimmungsort außerhalb der Europäischen Union kann Ihre Bestellung Zollgebühren und möglichen Steuern unterliegen, die erhoben werden, wenn das Paket seinen Bestimmungsort erreicht.

4.2. Die Firma Lisa Müller behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern. Er verpflichtet sich jedoch, die bestellte Ware zu den zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preisen in Rechnung zu stellen.

4.3. Rabatte sind nicht kumulierbar.

 

Artikel 5 - Zahlung
Die Bezahlung der Bestellungen erfolgt:

  • entweder per Kreditkarte - Visa, MasterCard und andere Kreditkarten. Die Belastung der Karte erfolgt sofort nach Auftragsannahme.

  • oder per Paypal-Konto 

Bei Zahlungsverzug oder Zahlungsverzug kann unser Unternehmen unbeschadet anderer Schritte alle laufenden Bestellungen aussetzen.

 

Artikel 6 - Eigentumsübertragung

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung ihres Preises an unser Unternehmen Eigentum unseres Unternehmens.

 

Artikel 7 - Widerrufsrecht

Gemäß den Bestimmungen der Artikel L.121-21 ff. des Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde nach seiner Online-Bestellung eine Frist von 14 Werktagen ab Lieferdatum, um sein Widerrufsrecht auszuüben. Läuft die Frist an einem Samstag, Sonntag, Feiertag oder arbeitsfreien Tag ab, verlängert sich diese Frist bis zum ersten darauffolgenden Werktag.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Es ist zwingend erforderlich, eine ausdrückliche Erklärung (per Post oder E-Mail) zu senden, in der Ihre Entscheidung, den Vertrag zu kündigen, eindeutig begründet wird. Sie können dafür das am Ende dieses Dokuments verfügbare Muster-Widerrufsformular verwenden. Dies begründet jedoch keine Verpflichtung.

 

1. Senden Sie eine schriftliche Erklärung über Ihren Wunsch, vom Vertrag zurückzutreten, oder verwenden Sie das nachstehende Muster „Widerrufsantrag“ und drucken Sie ihn aus.

2. Vorlage ausfüllen und unterschreiben

3. Das Formular abstempeln und an folgende Adresse oder per E-Mail zurücksenden:

 

Lisa Müller Matcha
@ 40230 Saint Vincent de Tyrosse, Frankreich

 

lisamuellersen@gmail.com

4. Nach Erhalt Ihrer Anfrage wird sich der Kundenservice mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Rücksendung der Produkte zu veranlassen. Die direkten Kosten gehen zu Ihren Lasten.

5. Nach Kontakt mit dem Kundendienst senden Sie das Paket mit dem/den Produkt(en) an die folgende Adresse zurück:

 

Lisa Müller Matcha

Ozean Schutz,

Route de Vieux Boucau, 40510 Seignosse, Frankreich

Hinweis: Die Produkte müssen unbedingt an die oben genannte Adresse zurückgesendet werden.

Die Rückerstattung erfolgt über das zum Zeitpunkt des Kaufs verwendete Zahlungsmittel und erfolgt so schnell wie möglich nach Erhalt der zurückgesendeten Produkte, spätestens jedoch 14 Tage nach Erhalt. 

Rückerstattungen können nur vorgenommen werden, wenn das Produkt in einwandfreiem Zustand, in der Originalverpackung, zusammen mit dem gesamten Zubehör, der Dokumentation und der Originalkaufrechnung zurückgegeben wird. Produkte, die gebraucht, unvollständig, beschädigt oder untrennbar mit anderen Produkten vermischt sind, können nicht erstattet werden. 

Von diesem Widerrufsrecht kann nur der Besteller Gebrauch machen. Bei Lieferung an eine andere Person kann dieses Recht vom Empfänger der Bestellung nicht ausgeübt werden.

 

Muster-Widerrufsformular

 

 

An Lisa Müller Matcha 

@ 40230 Saint Vincent de Tyrosse, Frankreich

 

 

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

 

 

Die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) - Bestellt am (*) / Erhalten (*)

 

 

 

 


Name des/der Verbraucher(s):

 

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):

 

 

 

 

 

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Papierform)

Datum:

 

 

Artikel 8 - Sicherheit

Die Site unterliegt einem Sicherheitssystem. Unser Unternehmen hat daher das SSL-Verschlüsselungsverfahren eingeführt, um alle sensiblen Daten im Zusammenhang mit Zahlungsmitteln bestmöglich zu schützen. Die Bezahlung der Bestellungen erfolgt über STRIPE, das nach den strengsten Standards der Branche zertifiziert ist und weltweit behördliche Lizenzen erhalten hat.  

Artikel 9 - Kundenservice

Für Informationen oder Fragen zu den Produkten steht Ihnen unser Kundenservice von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung.
Adresse: Lisa Müller Matcha

@ 40230 Saint Vincent de Tyrosse, Frankreich


Dem Käufer steht außerdem folgende E-Mail-Adresse zur Verfügung: lisamuellersen@gmail.com

 

Artikel 10 - Geistiges Eigentum

10.1. Alle auf der Website wiedergegebenen Bilder, Fotos, Texte, Kommentare, Werke, Illustrationen, Zeichnungen und Bilder unterliegen dem Urheberrecht und den Rechten an geistigem Eigentum für die ganze Welt. Jegliche vollständige oder teilweise Reproduktion der Website ist daher strengstens untersagt.

10.2. Der Käufer verpflichtet sich, die Produkte nicht in einer Weise zu verwenden, die die Rechte unseres Unternehmens verletzt.

 

 

Artikel 11 - Haftung

Die auf der Website angebotenen Produkte entsprechen den geltenden französischen Gesetzen und Normen, die in Frankreich gelten.
Die Fotografien der Produkte auf der Website dienen der Veranschaulichung und haben daher keinen Vertragswert. Der Käufer wird gebeten, die Beschreibung jedes auf der Website angezeigten Produkts zu lesen, um seine Eigenschaften zu erfahren, und im Zweifelsfall oder wenn zusätzliche Informationen erforderlich sind, sich an die Kundendienstabteilung zu wenden, deren Kontaktdaten in Artikel 9 oben angegeben sind.

 

Artikel 12 - Garantien

Der Käufer profitiert von den gesetzlichen Garantien für die Vertragsmäßigkeit der Ware und versteckte Mängel gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gemäß Anhang A dieser AEB.
Unser Unternehmen verpflichtet sich daher nach Wahl des Käufers, die offensichtlich mangelhaften oder nicht der Bestellung entsprechenden Produkte zu erstatten oder umzutauschen.
Die Produkte müssen neu, vollständig, im Originalzustand (Verpackung, Zubehör ...) und zusammen mit der Originalkaufrechnung an uns zurückgesendet werden.
Kein Produkt kann erstattet oder umgetauscht werden, bevor es von unserem Unternehmen zurückgegeben und empfangen wurde.
Es obliegt dem Käufer, unserem Unternehmen jegliche Begründung für die Realität der Anomalien oder Mängel zu liefern.
Er wird es unterlassen, zu diesem Zweck selbst einzugreifen oder Dritte eingreifen zu lassen.
Die Bestimmungen dieses Artikels hindern den nicht professionellen Käufer nicht daran, von dem in Artikel 7 unten vorgesehenen Widerrufsrecht zu profitieren.

 

Artikel 13 - Höhere Gewalt

Die Verantwortung des Unternehmens ... (Firmenname) kann nicht umgesetzt werden, wenn die Nichterfüllung oder Verzögerung bei der Erfüllung einer seiner in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen beschriebenen Verpflichtungen auf höhere Gewalt zurückzuführen ist. 

Ausdrücklich gelten als zufällige Ereignisse oder Fälle höherer Gewalt zusätzlich zu denen, die von der Rechtsprechung französischer Gerichte üblicherweise festgehalten werden: die Sperrung von Transportmitteln, Lieferungen oder Lieferungen, Erdbeben, Brände, Stürme, Überschwemmungen, Blitzeinschläge, die Betriebsunterbrechung von Telekommunikationsnetzen.

Artikel 14 - Anwendbares Recht - Streitigkeiten

Die vorliegenden AGB wurden in französischer Sprache verfasst, die in jedem Fall als alleinige Sprache der Parteien gilt. Die Auslegung und Ausführung dieser AGB sowie alle daraus resultierenden Handlungen unterliegen französischem Recht, unabhängig vom Lieferort der Produkte, dem Ort der Auftragserteilung, der Staatsangehörigkeit des Käufer und seine Adresse. Alle Streitigkeiten mit Fachleuten und / oder Kaufleuten, die sich aus diesen AGB und / oder einer an unser Unternehmen gerichteten Bestellung und / oder einem von unserem Unternehmen getätigten Verkauf ergeben, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit des Handelsgerichts Dax, 55 avenue Victor Hugo, Villa Gischia, BP 301, 40107 Dax cedex.

 

Artikel 15 - Namentliche Informationen / Cookies

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.

 

 

Anhänge :

 

Artikel L. 211-4 des Verbraucherschutzgesetzes

Der Verkäufer ist zur vertragsgemäßen Lieferung der Ware verpflichtet und haftet für etwaige zum Zeitpunkt der Lieferung bestehende Vertragswidrigkeiten. Er haftet auch für Konformitätsmängel, die aus Verpackung, Montageanleitung oder Einbau resultieren, wenn diese von ihm vertragsgemäß oder unter seiner Verantwortung ausgeführt wurden.

 
Artikel L. 211-5 des Verbraucherschutzgesetzes
Um vertragsgemäß zu sein, muss die Unterkunft:

1 - Für die normalerweise von einem ähnlichen Vermögenswert erwartete Nutzung geeignet sein und gegebenenfalls:

Entspricht der Beschreibung des Verkäufers und besitzt die Eigenschaften, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat.

Eigenschaften haben, die ein Käufer im Hinblick auf öffentliche Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder Etikettierung, berechtigterweise erwarten darf.

2 - oder die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweisen oder für einen vom Käufer gewünschten speziellen Verwendungszweck geeignet sein, dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht und von diesem akzeptiert werden.

 

Artikel L. 211-12 des Verbraucherschutzgesetzes

Jede Klage wegen Vertragswidrigkeit verjährt in zwei Jahren ab Ablieferung der Ware.

 

Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches

Der Verkäufer ist an die Gewährleistung wegen versteckter Mängel der verkauften Sache gebunden, die diese für den vorgesehenen Verwendungszweck ungeeignet machen oder diesen so vermindern, dass der Käufer sie nicht erworben oder nur bezahlt hätte niedrigeren Preis dafür, wenn er davon gewusst hätte.

 

Artikel 1648 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches

Die Klage wegen Sachmängeln muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels erhoben werden.